Ausbildung zum Fachinformatiker

Aufgabe des Systemadministrators ist die Betreuung von Netzwerkkunden sowie die Einrichtung, Überwachung und Entstörung von IT-Infrastruktur

Die Rahmenbedingungen

– Ausbildungsbeginn: 30. August 2018

– Dauer: 3 Jahre, bei guten Leistungen Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich

– Ablauf: im Wechsel Berufsschule und Einsatz in unserem Büro in Erfurt

Was Sie mitbringen:

– einen erfolgreich absolvierten Schulabschluss (Abitur oder Fachhochschulreife) mit guten Leistungen in den Fächern Mathematik, Physik, Informatik, Englisch

– Ein ausgeprägtes Interesse für Zahlen und Daten

– Technisches Verständnis und IT-Grundwissen

– Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft sowie Zuverlässigkeit

– Freude am selbständigen Arbeiten sowie an kreativen Aufgaben und Projekten im Team

– Freude an der Arbeit mit dem Computer und eine gute Allgemeinbildung

Was Sie erwartet:

– ein motiviertes Team mit 7 Mitarbeitern in einem familiär geführten Unternehmen

– eine fundierte und praxisnahe Ausbildung

– häufige inhaltliche Abwechslung

– Einbindung ins Tagesgeschäft und in Projekte

– Die Umsetzung von IT-Lösungen durch Vernetzung von Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen

– die Planung, Einrichtung, Wartung und Administration von Systemen und Netzwerken

– die Analyse von Kundenanforderungen, Beratung und Unterstützung von Anwendern bei Auswahl und Einsatz von Rechnern sowie Netzwerken

– sehr gute Perspektive im Anschluss an die Ausbildung

– Die Erstellung von Systemdokumentationen

– faire Entlohnung

Besonders wichtige Stärken:

  • Analytische Fähigkeiten
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein

Ihre Bewerbung:

Ihre Unterlagen sollten ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, einen Lebenslauf und die letzten Zeugnisse enthalten.